Hospizinitiative der Caritas für den Landkreis Schwandorf

Hospizinitiative der Caritas für den Landkreis Schwandorf


Hospizinitiative der Caritas für den Landkreis Schwandorf
St.-Wolfgang-Straße 3
93149 Nittenau
Tel.: 09436 / 3009313
Mobil: 0151 / 20312086
E-Mail: hospiz@caritas-sad.de

www.caritas-sad.de

Unser Leitbild

Das liegt uns am Herzen:

  • Schwerkranke und sterbende Menschen mit ihren Bedürfnissen und Wünschen in den Mittelpunkt all unserer Handlungen zu stellen.
  • Die Würde des Menschen zu achten und ihn als Person zu jeder Zeit ernst zu nehmen.
  • Angehörige und Bezugspersonen durch telefonische und persönliche Beratung zu unterstützen.
  • Wahrhaftiger Umgang miteinander.
  • Sterbende Menschen in der häuslichen Umgebung und in stationären Einrichtungen zu begleiten.
  • Mit anderen Diensten, z.B. Sozialstationen, Pflegediensten, Ärzte, Klinken, SAPV-Teams und anderen palliativen Einrichtung, zu kooperieren.
  • Eine bewusste Haltung zu Sterben und Tod in unserer Gesellschaft zu fördern.

Wir freuen uns, wenn/dass:

  • Eine gute Zusammenarbeit mit den Hausärzten stattfinden würde.
  • Die Trauerarbeit, sowie die Palliativ Care Beratung vergütet  werden würde.
  • Die Begleitungen früher in Anspruch genommen werden würden – Lebensbegleitung bis zum  Schluss.
  • Kinderhospizbegleiter/innen in Anspruch genommen werden, wenn in der Familie jemand sterben  muss und Kinder da sind .
  • Annahme von Trauer-Café oder Tauerwanderungen.

Zu uns kann jede/r kommen, die/der:

  • Eine schwere, aus medizinischer Sicht, zum Tode führenden Erkrankung hat, bereits ab der Diagnosestellung.
  • Sterbende, deren Tod nach menschlichem Ermessen bevorsteht.
  • Angehörige und Bezugspersonen von Schwerkranken und Sterbenden
  • Menschen mit Trauererlebnissen
  • Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden Erkrankungen.

Das wünschen wir uns für die Zukunft:

  • Der Umgang mit Tod und Sterben soll in unserer Gesellschaft selbstverständlicher werden.
  • Ein gut ausgebautes  Hospiz- und Palliativ-Netzwerk.

Gründungsdatum: 1999