Hospiz-Initiative Fichtelgebirge e.V.

Hospiz-Initiative Fichtelgebirge e.V.


Hospiz-Initiative Fichtelgebirge e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 52
95100 Selb
Einsatzhandy: 0177 / 5910177
Tel.: 09287 / 5004027
Fax: 09287 / 5004028
E-Mail: info@hospiz-fichtelgebirge.de

www.hospiz-fichtelgebirge.de

 

Unser Leitbild

Das liegt uns am Herzen:

  • Achtungsvolles und würdevolles Begleiten und unterstützen von Schwerstkranken und Sterbenden im Kreise ihrer Familie und Freunde zu Hause, im Pflegeheim und im Krankenhaus.
  • Unsere Hospizarbeit erfolgt unabhängig von Herkunft, Religion oder Weltanschauung.
  • Das Engagement unserer ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Unsere HospizbegleiterInnen sind  gut geschulte MitarbeiterInnen, die mit ihrer Zuwendung, Empathie, Zeit und Kraft, ein Leben bis zuletzt in vertrauter Umgebung ermöglichen.
  • Durch eine qualitative, gute palliativmedizinische Beratung  tragen wir dazu bei die Lebensqualität am Lebensende zu verbessern.
  • Angehörige und Freunde erfahren von uns die gleiche Unterstützung wie der zu Begleitende. Wir stehen auch in Zeiten der Trauer zur Seite.
  • Die Kooperation und Vernetzung mit ambulanten Pflegediensten, stationären Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, Ärzten, SAPV-Team, Beratungsstellen und Seelsorgern ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Hospizarbeit.
  • Unser Team besteht aus ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen, KinderhospizbegleiterInnen, TrauerbegleiterInnen, Palliativcarekräften und einer hauptamtlichen Koordinatorin und Palliativcarekraft.
  • Körperliche, seelische, soziale und spirituelle Bedürfnisse des Menschen stehen bei uns im Mittelpunkt. Unsere Arbeit ist kostenfrei.

Wir freuen uns, dass:

  • Wir den Menschen das sterben dort ermöglichen können, wo sie es wünschen und wir mit unseren Angeboten der „hospizlichen Sorgekultur“ eine wichtige gesellschaftliche Funktion erfüllen können. Unsere Ehrenamtlichen bilden eine zentrale Säule der Versorgung.

Zu uns kann jede/r kommen, die/der:

  • Unsere Unterstützung, Beratung oder Beistand benötigt oder Engagement, Talent, Zeit, Kompetenz und Empathie mitbringt und unentgeltlich für andere mit anderen arbeiten möchte.

Das wünschen wir uns für die Zukunft:

  • Fürsorge, Unterstützung und Schutz durch ehrenamtliche HospizbegleiterInnen, verbunden mit fachkompetenter Hilfe in der letzten Phase der „Lebensreise“ von todkranken Menschen, sowie Menschen in Trauer nicht alleine zu lassen. Mehr soziale Integration. Wertebildung. Mehr Aufmerksamkeit der Politik und Gesellschaft.  Immer wieder Ehrenamtliche gewinnen, einarbeiten und begleiten. Netzwerke weiter ausbauen.

Gründungsdatum: 1998
Mitgliederzahl: 223, 45 Ehrenamtliche